Nailart avec le poudre de sable

Nailart Design mit Samtsand

Samtstand – der neue Trend aus Osteuropa: Die Verarbeitung dieses trendigen Nailart-Zubehörs ist kinderleicht und gelingt im Handumdrehen. Die kleinen, sandförmigen Körnchen erzeugen einen sandigen Matt-Effekt, mit dem Sie momentan voll im Trend liegen! Dieser Sand ist im Tiegel zunächst farblos und nimmt beim späteren Aufträufeln dann die Farbe des Farbgels auf. Er lässt sich somit für alle erdenklichen Farbvariationen verwenden. Um eine ganz extravagante Modellage zu fertigen, kann der Samtsand sogar auch als tolles Full-Cover eingesetzt werden.

Hier stellen wir Ihnen ein Design-Beispiel vor, von dem Sie sich inspirieren lassen können. Designs mit Samtsand sind darüber hinaus auch lange haltbar und lassen keine Wünsche mehr offen… In der aktuellen Ausgabe von Profnail 2/2014 ist diese tolle Anleitung darüber hinaus auch zu finden. Den Download des Berichts als PDF Dokument erhalten Sie hier.

Für die Anleitung benötigen Sie folgenden Produkte:

Zur Verarbeitung der Produkte empfehlen wir folgende Accessoires:

Verwendung des passenden New Style Tips

Die Naturnägel werden zunächst wie gewohnt vorbereitet. Schieben Sie dazu die Nagelhaut zurück, entfernen Sie eventuelle Nagellackreste mit dem Fräser oder dem Propusher und mattieren Sie dann den kompletten Nagel mit dem Buffer an. Danach werden die passenden „New Style Tips“ mit Tipkleber auf die Nägel geklebt, eine Video Anleitung zum optimalen Kleben der Tips finden Sie in unserem Shop.

Befeilen des Übergangs zwischen Tip und Naturnagel

Im Anschluss befeilen Sie den Übergang zwischen Tip und Naturnagel so, dass dieser fast unsichtbar wird. Kürzen Sie den Tip auf die gewünschte Länge und mattieren Sie nun auch den Tip mit dem Buffer an und entfernen zum Schluss den entstandenen Feilstaub.

Auftrag von Haftvermittlungsgel

Tragen Sie ein Haftvermittlungsgel dünn über den kompletten Naturnagel und Tip auf und härten es in der UV Lampe für 120 Sekunden aus.

STUDIOMAX Coverstar Makeup Gel auftragen

Danach tragen Sie unser STUDIOMAX Coverstar Make Up Gel rosé über den Rand des Nagelbettes hinweg auf. Achten sie dabei stets auf einen ideal geformten und sauberen Abschluss, welcher nachher die Smile-Line bilden soll. Diese können Sie mit einem sauberen Pinsel perfektionieren.

Tipp: Das Cover Star Make Up Gel lässt sich nicht nur mit dem Pinsel, sondern auch besonders gut mit einem Spotswirl verarbeiten. Härten Sie das Gel danach 120 Sekunden unter der UV Lampe aus.

Befeilen der Modellage

Entfernen Sie die entstandene Inhibitionsschicht, befeilen Sie das Make Up Gel und mattieren Sie es zum Schluss mit dem Buffer an. Nun wird das Makeup Gel abgecleanert und gegebenenfalls die Smile Line mit der Feile korrigiert.

Aufmalen der Spitze mit Farbgel Orange-Red

Nun bemalen Sie die Spitze vollflächig mit dem Farbgel Orange-Red (Orangerot Nr. 4) aus der STUDIOMAX 1st Selection Serie auf. Härten Sie es dann im Anschluss für 120 Sekunden unter der UV Lampe, alternativ 60 Sekunden im LED Gerät aus.

Farbverlauf tupfen mit Glitter-Gel Red Copper

Den Farbverlauf arbeiten wir nun wie folgt: zunächst wird entlang der Smileline eine ca. 2-3 mm dicke Linie mit dem Glitter-Gel „Red Copper“ (Hellkupfer Nr.2) auf dem roten Untergrund mit dem Pinsel oder Spot Swirl aufgebracht. Danach wird das nasse Gel mit einem kleinen Schwamm in Richtung Nagelspitze abgetupft.

Überzug mit klarem Aufbaugel

Im Anschluss wird der Nagel mit einem klaren Aufbau-Gel oder 1-Phasen Gel überzogen und für mehr Stabilität der Apex aufgebaut. In unserer Anleitung verwenden wir hierfür das Proline Builder Gel von STUDIOMAX.

Befeilen der Modellage

Nach dem Auftragen wird die Modellage wie gewohnt ausgehärtet. Dann wird der Nagel in Form gefeilt und mit einem Buffer in eine Richtung geglättet.

Versiegelung der Modellage mit Blue Shine Glanzgel

Zum Abschluss versiegeln Sie die Modellage mit dem Blue Shine Glanz-Gel aus der Premium Edition. Härten Sie dieses in der UV Lampe für 120 Sekunden aus.

Dieses Abschlussgel zeichnet sich durch seinen extremen Glanz aus und eignet sich perfekt zum Versiegeln von Nailart.

Ornamente mit Samtsand auftragen

Auf die Oberfläche dieser Modellage wird nun mit einem schwarzen Farbgel ein Ornament (ganz nach Ihrem individuellen Geschmack) aufgezeichnet. Dieses können Sie mit einem extrem feinen Pinsel oder aber auch mit dem Spotswirl arbeiten. Nach dem Malen des Dekors wird der Samtsand mit einem Spatel aufgeträufelt. Ein Blatt Papier als Untergrund auf dem Arbeitstisch fängt den herabfallenden Sand auf, so dass man ihn später weiterverwenden kann.

Sand nimmt Farbe von Farbgel an

Der Sand nimmt zunächst farblos und nimmt dann direkt die Farbe des Gels an und verleiht dem Ornament eine strukturierte Oberfläche.

komplettes Design zum Schluss aushärten

Härten Sie das Gesamtkunstwerk nun zum Schluss im UV Gerät aus. Dadurch wird die Oberfläche des Ornaments rau und erscheint als mattes, raues Design. Der noch überschüssige Sand kann mit einer Nagelbürste vorsichtig entfernt werden.

Tolles Design mit Samtsand!

Überzeugen Sie sich selbst!

Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf!

Unser Dank für diese tolle Anleitung gilt Stephanie Duwe vom Nagelstudio Creative ArtNails aus Saarbrücken.

© 2017 Nails.fr